Nach nunmehr fast einem Jahrzehnt haben Caspar-Heinrich Finkeldei und Klaus Gedeon die Entscheidung getroffen, sich nicht mehr für die Wahl des 1. Und 2. Vorsitzenden aufstellen zu lassen. Sie möchten den Weg für eine neue Vereinsführung frei machen. Wir danken ihnen für ihre langjährige Hingabe für das Vereinswohl und werden sie sicherlich oft genug im Verein sehen, vielleicht nun auch öfter auf dem Wasser. Auch Philipp Abele, seit zwei Jahren Sportwart des SSC, kann aufgrund beruflicher Veränderungen, nicht mehr zur Wahl zur Verfügung stehen.
Die Frühjahrversammlung am 07.03.2015 entschied über die Wahl des neuen Vorstandes, dem wohl jüngsten in der gesamten Vereinsgeschichte.
1. Vorsitzender wurde Ralph Geyer und 2. Vorsitzender Marco Braun (21). Neuer Sportwart wurde Kevin Braun (23), der daraufhin sein Amt als Jugendwart abgab. Der Posten des Jugendwartes wird fortan von Lina Kühl (19) und Carsten Hammermüller (17) besetzt. Jochen Meyer-Oschatz ergänzt den Vorstand in der Funktion der Geschäftsstelle. Das Festwart-Team wird von Elke und Klaus Heuser sowie von Heike Kühl gebildet.
Aber nicht alles ist neu! Wir danken Manfred Mauss (Kassenwart), Matthias Klein (Platzwart) und Jörg Abler (Beisitzer) dafür, dass sie auch in Zukunft ihre Ämter weiterhin ausführen werden.
Die Fußstapfen, die der scheidende Vorstand hinterlässt, sind riesig. Die solide Basis des Vereins und die nette Atmosphäre bieten jedoch auch dem neuen Vorstandsteam die Möglichkeit, sich mit vollem Engagement und Tatenkraft entfalten zu können.
Wir möchten Caspar-Heinrich, Claus und Philipp noch einmal für ihren ausnahmslosen Einsatz danken und wünschen ihnen, auch ohne Vorstandsamt, eine schöne Zeit im Verein.

Der Segelsportclub Kahl wurde 1973 gegründet und umfasst heute über 190 Mitglieder - darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Wesentliche Elemente des SSC-Kahl sind Jollensegeln, Regattasport, Jugendarbeit und Segelausbildung.
Gesegelt wird auf dem See Freigericht Ost der Gemeinde Kahl, ca. 25km südöstlich von Frankfurt. Der "Kahler See" ist 37 ha groß, zeichnet sich durch eine hervorragende Wasserqualität aus und bietet, abgesehen vom Segeln in der Welle, alle Voraussetzungen für sportliches Segeln.

HoehlBembelCup2002_300x225

Hier befindet sich auch das reizvoll gelegene Clubhaus mit Liegeplätzen für etwa 40 Boote (Anfahrtskizze). Gesegelt werden offene 1- und 2-Mannboote - Schwertzugvögel, Korsare, 420er, Laser, Europe und natürlich Optimisten.

Clubhaus_300x225

Jährlich finden mehrere Regattenstatt, u. a. Ranglistenregatten für Korsare und Optimisten. Auf externen Regattabahnen konnten Segler vom SSC-Kahl bereits bemerkenswerte Erfolge erzielen, darunter die Vizemeisterschaften bei den Jugendeuros der Korsare in Berlin und Davos. Die Grundlagen hierfür werden im Jugendtraining vermittelt, das an den Wochenenden stattfindet. Parallel hierzu wird die Segelausbildung für Segler aller Altersgruppen angeboten. Ziel ist es, sowohl Segelbegeisterten den Einstieg in den Segelsport zu ermöglichen als auch fortgeschrittene Segler an das Hochseesegeln heranzuführen. Derart vorbereitet finden sich jährlich Segler des SSC-Kahl zu Hochseetörns zusammen - beispielsweise in den Segelrevieren um Mallorca, Sizilien oder der Türkei.