Regattabericht: Ansegeln 2019

Segnung der Boote Bootstaufe

Das diesjährige Ansegeln des SSC Kahl fand am 28.4. bei Sonne und mäßigem Wind statt. Nach dem ersten Lauf wurde unser neues Ausbildungsboot des Typs FAM vom Kahler Bürgermeister Seitz auf den Namen FAMfatale getauft. Den kirchlichen Segen gaben Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche. Da der Wind danach einschlief, konnte kein weiterer Lauf gestartet werden und so gewannen Anne Hanke und Peter Böhme die Regatta. Anschließend erfolgte die angekündigte Weinbergung:

Bergung des Weins

Erste Flaschen der beim letzten Absegeln im Herbst 2018 zur Reifung im See versenkten Weine des Hörsteiner Weinguts Hohnheit wurden von einem Taucher der Wasserwacht unter Aufsicht von Udo Hammer geborgen. Nils Hohnheit offerierte diese heute einmaligen Schätze zur vergleichenden Verkostung mit seinen traditionell im Weinkeller gelagerten Weinen. Bürgermeister Dr. Legler aus Alzenau, Gäste und Clubmitglieder genossen die Ergebnisse dieser innovativen Weinkultur. Beim Absegeln im Herbst sollen restliche Flaschen geborgen und verkostet werden, damit ein finales Urteil gebildet werden kann, ob spezielle Wassertiefen in Teilbereichen des Kahler Campingsees zur Lagerung und Reifung von Spitzenweinen genutzt werden sollten.

Bilder: