Bericht Markol Cup 2019

Der 20. Markolcup vom 04. bis 07. April 2019 war wieder eine sehr gelungene Fun-Regatta!

Wie immer war die Übernahme des Bootes am Donnerstag problemlos und zügig. Somit konnten wir noch einen Spaziergang durch Lemmer machen bevor wir uns beim „Langen Piet“ zum Abendessen mit der 2. Crew um Ronny Malkmus trafen.

Am Freitag konnten die Trainingsläufe bei bedecktem Wetter und mäßigem Wind durchgeführt werden. Am Abend folgte die Eröffnung in der Werfthalle. Die dort präsentierten Kostüme, aus Anlass des 20. Jubiläums, waren überaus imposant und ideenreich. Dem Freibier wurde hier ordentlich zugesprochen.

Der Samstag begann mit der Skipperbesprechung. Danach ging es auf’s Wasser um zunächst ein Dreieck in der Bucht von Lemmer zu absolvieren. Anschließend folgte, nach erneutem Start die Langstecke nach Urk. Dort angekommen lagen alle Boote zusammen um das Plattbodenschiff „Beantra“. An Bord wurde nun die Tagessiegerehrung vorgenommen. Auch hier gab’s zur Unterstützung der ohnehin guten Stimmung wieder Freibier.

Am Sonntag wurden wir mit phantastischem Segelwetter geweckt. Die Strecke zurück nach Lemmer fühlte sich wie ein Sommertörn an. Insgesamt wurden ca. 72 Seemeilen zurückgelegt. Zum guten Schluss wurden die Gesamtsieger und die Sieger des Kostümwettbewerbes gekürt. Die Crew der „Carpe Diem“ konnte zwar den Vorjahreserfolg nicht ganz wiederholen holte aber mit Platz 3 ein überaus gutes Ergebnis. Mit Platz 17 von 26 konnte sich die „Playmate“ im Mittelfeld platzieren.

Der Markolcup hat wieder einmal gezeigt das er sich sowohl für Einsteiger als auch ambitionierte Segler eignet. Die Möglichkeit hier ohne viel Aufwand an Zeit und Geld Erfahrung zu sammeln sollte auch in Zukunft von unseren Mitgliedern rege genutzt werden.

Teilnehmer des SSC Kahl:

Bavaria 36, „Carpe Diem“

  • Ronny Malkmus (Skipper)
  • Claus Heuser
  • Mathias Klein
  • Mathias Sandmayr

Bavaria 36, „Playmate“

  • Bernd Johannmeier (Skipper)
  • Anke Johannmeier
  • Melanie Sauter
  • Roland Nitzler