Frohe Ostern

Informationen zum Clubgelände und Infos zur Pandemie

Allen Mitgliedern des SSC wünsche ich auf diesem Weg ein frohes Osterfest und Gesundheit in der heutigen Pandemiezeit.

Matthias Klein hat mit der Hilfe eines Gartenbauunternehmens das Grundstück oberhalb des Clubhauses saniert. Das Bild zeigt den heutigen neuen Stand. Der Fahrweg erhielt die untere Grobkieslage. Nächstes Jahr wird entsprechend der Vorgaben der Seenverwaltung auf diese noch eine Feinkieslage gelegt. Die buckligen Wildwuchsflächen beiderseits des Fahrweges wurden mit der Hilfe eines Baggers planiert. Eine dünne Lage Mutterboden wurde aufgebracht und durch Harken für die Rasenbepflanzung vorbereitet. In den nächsten Tagen wird die Fläche eingesät und beregnet. Die Fremdfirma hat sehr aufwändig gearbeitet, so dass eine weitgehend ebene Fläche entstanden ist. Diese Ausführung ist sehr gelungen und wir bitten darum, dass das „Neugelände“ erst dann betreten werden darf, wenn der Rasen von Matthias für unsere Begehung freigegeben wird. Diese Flächen dürfen auf längere Zeit hin nicht mit dem Auto befahren werden. Falls später einmal ein Auto bis zum Clubhaus vorfahren sollte, muss dieses entweder das Gelände im Rückwärtsgang verlassen oder im Bereich unterhalb der sanierten Fläche auf dem „Altgras“ gewendet werden. Wie bisher dürfen Autos nur in begründbaren Ausnahmefällen aufs Clubgelände fahren. Bitte achtet darauf, dass die sehr schön hergerichtete Neufläche nicht zerstört wird. Auf diesem Weg gilt der Dank an Matthias für seine Sanierung.

Später im Jahr sind Anpflanzungen von Bäumen und Sträuchern geplant. Mehrere Mitglieder regten an, dass Baumpaten gesucht werden, die die Anpflanzung von Bäumen durch Spenden unterstützen mögen und die sich um das gute Einwachsen dieser Bäume kümmern wollen. Ich hoffe, dass dieser Vorschlag eine breite Unterstützung finden wird.

Unser Segelsport wird durch die Pandemiesituation weiterhin deutlich eingeschränkt. So lange wie die Inzidenzrate für den Landkreis Aschaffenburg oberhalb von 100 liegen wird, dürfen Segelboote praktisch maximal nur mit zwei Personen besetzt werden. Die genaue maximale Grenze liegt bei den Personen eines Hausstands plus einer weiteren Person eines anderen Hausstands. Wie auch im letzten Jahr behindert dies die Ausbildung und Schulung stark. Kevin und Marko werden sich hierzu detailliert an die betroffenen Teilnehmer wenden. Achtet darüber hinaus bitte auf die bekannten Hygieneregeln des SSC. Diese sind auf unserer Homepage einzusehen.

Wenn es von behördlicher Seite Änderungen zu den Pandemiebestimmungen geben wird, werden wir die Auswirkungen auf unser Clubleben mitteilen.

Mit österlichem Gruß

Claus Heuser

Ein neuer Vorstand ist gewählt

Liebe Vereinsmitglieder,

für die Wahl zum Vereinsvorstand des SSC-Kahl und dem damit verbundenen Vertrauensvorschuss möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Meine gewählten Vorstandskollegen und ich wollen den Verein so führen, dass alle Mitglieder angefangen mit den Optimisten über die aktiven Segler und endend mit unseren Senioren in gleicher Weise unterstützt werden. Wir alle sind begeisterte Segler und wollen den Verein auch nach außen hin offen zeigen. Wir wollen den Segelsport weiterhin durch die Möglichkeit der Fleximitgliedschaft und durch Schnuppersegeltermine in der Region populärer machen. Die letzten Jahre haben diesen vorteilhaften Weg vorbereitet. Ich bedanke mich bei meinem Vorgänger Ralph Geyer für seine immer sehr engagierte und wertvolle Arbeit, für die er stets viel Zeit investiert hat und Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unserem sehr erfahrenen Vorstandsteam, das sich am Samstag in der Webkonferenz vorgestellt hat. Da nicht alle Vereinsmitglieder an der Webkonferenz teilgenommen haben, möchte ich hiermit meine Vorstandskollegen und deren Arbeitsgebiete kurz vorstellen, damit ihr euch auch direkt an diese wenden könnt.

Vorstandsteam

Thomas Kühl:   Zweiter Vorsitzender/ Schriftführer.
Thomas unterstützt auch das Trainingsteam und hilft Ronny bei der Homepage
Susanne Abler:                Dritte Vorsitzende/ Kassenwart.
Ronald Malkmus:           Erster Beisitzer, EDV und Homepage.
Ronny arbeitet eng mit Susanne, Jochen und Thomas zusammen
Matthias Klein:               Grundstückswart.
Wie bisher kümmert sich Matthias um alle Belange des Grundstücks und um die Arbeitsdienste
Kevin Braun:Sportwart.
Kevin verantwortet wie bisher die Regatten und alle sportlichen Angelegenheiten. Er koordiniert die Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Segelcenter Frankfurt
Marco Braun:Jugendwart.
Marco erhält beim Jugendtraining Unterstützung durch die Trainer Lina, Lia und Thomas. Er organisiert dann auch das erhoffte Optilager im Sommer.
Elke Heuser:Festwart.
Wie bisher kümmert sich Elke um Speis und Trank
Jochen ­Meyer-Oschatz:Geschäftsstelle.
Nach wie vor leitet Jochen die Geschäftsstelle und verteilt ein- und ausgehende Postsachen

Darüber hinaus freue ich mich, dass sich Christoph Sauter weiterhin um das Freitagstraining und die Zusammenarbeit mit unserem Trainer Lars Tebrügge kümmert. Nach wie vor bleibt Caspar-Heinrich Finkeldei Reviervertreter beim Bayrischen Seglerverband, worüber ich sehr dankbar bin. Wir alle hoffen, dass unsere Mitglieder auch zukünftig die Clubdienste und Segelevents mit Kuchenspenden und guter Laune bereichern.

Der auf der Homepage veröffentlichte Clubkalender listet alle Eventtermine so auf, als wenn die Coronapandemie schon überwunden wäre, was sie sicherlich noch nicht ist. Daher fahren wir auf Sicht und müssen alle Vorgaben der Behörden beachten und immer wieder aktualisieren. Ich hoffe, dass wir alle geplanten Veranstaltungen durchführen können, was aber aus heutiger Sicht nicht sicher ist. Wir müssen das veröffentlichte Corona Hygiene Konzept des SSC Kahl jederzeit beachten, damit wir unseren Sport unter den jeweiligen Einschränkungen ausüben können.

Für Anregungen zur Weiterentwicklung unseres Clubbetriebes bin ich jederzeit gerne gesprächsbereit.

Ich wünsche uns allen ein baldiges Ende der Pandemie und eine schöne Zeit am See oder wo auch immer wir segeln werden. Mast und Schotbruch!

Claus Heuser
Kronbergweg 2
63755 Alzenau
06023 2515
0176 87987911

Wahlen zur Frühjahrsversammlung

Die Wahlen zur Frühjahrsversammlung sind gestartet.

Folgende Punkte stehen zur Wahl

  • 1. Wahlpunkt: Entlastung der Kasse
  • 2. Wahlpunkt: Entlastung des Vorstands
  • 3. Wahlpunkt: Neuwahl des Vorsitzenden
  • 4. Wahlpunkt: Neuwahl des Vorstands Teams

Die Stimmzettel wurden am 16.03.21 an alle wahlberechtigten Mitglieder versendet.

Macht also von Eurem Wahlrecht Gebrauch und zwar bis zum Freitag, dem 19. März 2021 um 19.59 h, dann nämllich schließt die E-Mail-Adresse.


Boote holen

Hier noch ein Hinweis zum Termin „Boote holen“. Bitte holt sie zwischen 10 und 12 h am Samstag aus der Halle, der Termin ist mit dem Landwirt abgesprochen. Was die Clubboote anbelangt, hat Bernd dankenswerterweise bereits eine erste Koordination mit den Paten in die Wege geleitet, er hat auch die erteilte Genehmigung der Gemeinde Kahl, bitte haltet Euch dran, vielen Dank!

Advent 2020 – Vieles ist anders

Liebe Miglieder des SSC!

Der zweite Advent liegt hinter uns… anders als sonst, ich hoffe aber, irgendwie einfach schön!

Ein Novum: der Vorstand traf sich am Sonntag per Video-Konferenzschaltung – hat sehr gut funktioniert, über die Ergebnisse folgt in Kürze ein Bericht.

Bernd Johannmeier ist auf eine Regatta gestoßen, online! Ich sende Euch anliegend Bernds Anleitung, vielen Dank an Dich, Bernd!

Vielleicht sehen wir uns online, real hätte natürlich auch was!

Beste Grüße – bleibt gesund und munter

Euer Ralph